Ja sowas ist echt richtig schlimm. Vor allem weil es eben wirklich keine so richtig gute offizielle Methode gibt um dagegen vor zu gehen. Beim Chef anschwärzen zerstört halt auch noch den letzten Rest Kollegialität. Vorrausgesetzt, dass diese überhaupt noch besteht. Und irgendwie zurückmobben ist natürlich die denkbar schlechteste Lösung. Es offen in einer Runde anzusprechen ist natürlich wie gesagt oft die beste Lösung. Teilweise geschieht Mobbing wirklich unbewusst, bzw. man ist sich nicht bewusst wie sehr es weh tut. Wenn es wirklich gewollt un gezielt passiert und vonn einer ganzen Gruppe ausgeht (das ist so ziemlich die schlimmste Form) habe ich die Erfahrung gemacht, dass es hilft direkt einzelne Individuen in der Öffentlichkeit anzusprechen. Also wenn einen die Gruppe mobbt direkt eine Person ansprechen und das Thema direkt ansprechen "Sag mal Tim, warum willst du mir denn unbedingt ständig ans Bein pinkeln? Was hast du denn genau davon? Welchen vorteil ziehst du denn daraus?". Das lenkt Aufmerksamkeit auf eine Person, die bei sowas ja meist nur in der Gruppe stark ist und sich verstecken will. Wenn jeder Angst hat in die Öffentlichkeit gezogen zu werden und in der Öffentlichkeit direkt als Bully dargestellt zu werden, dann kann es sein, dass die Gruppe sehr schnell ausseinander fällt.
Das ist aber wie gesagt auch immer nur ein letztes Mittel!